Seniorenhaus Burg Ranzow

Betreuung

Selbstständigkeit bewahren

Im Zentrum unserer Arbeit steht der Bewohner. In unseren Leitlinien haben wir uns selbst auf grundlegende Qualitätsstandards verpflichtet:

Im Rahmen der großen Leitungskonferenz der Seniorenhaus GmbH der Cellitinnen zur hl. Maria am 30.11.2012 wurde die Neufassung der Leitlinien für die Arbeit in den Seniorenhäusern der Stiftung der Cellitinnen zur hl. Maria vorgestellt und eingeführt. Eine Gruppe von 23 Mitarbeitern aus allen Häusern, Berufsgruppen und Hierarchiestufen haben in den letzten Monaten hierbei mitgewirkt und die seit Herbst 1996 verbindlich eingesetzte Fassung überarbeitet.

Es wurden folgende sieben Leitlinien entwickelt:

1. Christliche Wertehaltung
2. Wertschätzung und Respekt
3. Zufriedenheit der Bewohner
4. Kollegialität und Teamarbeit
5. Werteorientierte Führung
6. Persönliche Arbeitsorganisation
7. Innovation und Weiterentwicklung 

 

Die Neufassung der Leitlinien können Sie hier als PDF-Datei herunterladen.

 

 

Unsere Unternehmenskultur gründet auf einem christlichen Menschenbild. Jeder Mensch ist einmalig, die Wahrung seiner Würde oberstes Gebot. Entsprechend fallen die Ziele unserer sozial-kulturellen Betreuung in den Seniorenhäusern aus:

  • Wir gehen auf jeden Bewohner individuell ein
  • Wir erhalten seine Selbstständigkeit und unterstützen ihn bei der Tagesgestaltung
  • Wir möchten, dass jeder Bewohner bestehende soziale Kontakte behält und innerhalb wie außerhalb des Hauses neue hinzu gewinnt. Gäste sind jederzeit herzlich willkommen. Gemeinsam mit den Bewohnern nehmen wir am Gemeindeleben teil.
  • Wir bieten qualifizierte Begleitung bei existenziellen und religiösen Fragen, die im Alter eine zunehmende Bedeutung haben.

Unser Angebot:

  • Regelmäßige Angebote (Gedächtnistraining, Spielrunden, Gymnastik etc.) 
  • Spezielle Betreuungsangebote
  • Freizeit
  • Urlaub
Jetzt Facebook-Fan werden.   Jetzt YouTube-Channel abonnieren.
St. Marien-Hospital